Unsere Vision

Vorstellung – „Who we are and what we do“

Der KIT Blockchain Hub ist die offizielle Hochschulgruppe des Karlsruher Instituts für Technologie zum Thema Blockchain.

Der KIT Blockchain Hub bringt Unternehmen, Investoren und die Wissenschaft in Karlsruhe und der Region zum Thema Blockchain zusammen.

Welches Problem liegt vor?

Dem Thema Blockchain fehlt es an genereller Sichtbarkeit bezogen auf…

  • Bestehende Projekte
  • Unternehmen
  • Akteure (Organisationen & Personen)
  • Stellenmarkt (Jobs, Abschlussarbeiten, etc.)
  • Veranstaltungen
  • Aktuelle Nachrichten

Es fehlt an Möglichkeiten zum Austausch und Wissenstransfer

  • Vernetzung von Wissenschaft & Wirtschaft
  • Zusammenkünfte von Interessierten

Wie wird dem Problem derzeit begegnet?

In Karlsruhe und der Region existiert aktuell keine zentrale Plattform zur Lösung dieser Probleme, es gibt lediglich vereinzelte Veranstaltungen von Universitäten/Hochschulen oder Unternehmen. Lokal scheinen die derzeitig vorhandenen Websites relativ inaktiv zu sein. National hingegen existiert eine Vielzahl an engagierten Interessierten, Plattformen (Hubs), Organisationen und Unternehmen.

Welchen Mehrwert bieten wir?

Wir schaffen Sichtbarkeit für das Thema Blockchain

  • Website als zentrale Anlaufstelle
  • Newsletter
  • Jobbörse
  • Blog für News
  • Übersicht/Vorstellung von Stakeholdern
  • Events-Übersicht

Wir organisieren Veranstaltungen zum Thema Blockchain

  • Meetups: Stammtische, Diskussionsrunden, Expertenvorträge etc.
  • Hackathons
  • Teamfindung
  • Workshops
  • Seminare
  • Konferenzen & Messen
  • Exkursionen

Wir fördern den Austausch & Wissenstransfer zum Thema Blockchain

  • Whitepaper Reviews
  • Gründungsförderung
  • Accelerator
  • Mentoring & Coaching
  • Fördermittelberatung

Wir schaffen das zentrale Netzwerk mit regionaler und überregionaler Reichweite

  • Wissenschaft: z.B. KIT, HsKA, FZI, DHBW,…
  • Wirtschaft: z.B. dmTech, EnBW, Siemens, Bosch,…

Wie sieht unser Business Model aus?

Die Geschäftsaktivitäten des KIT Blockchain Hub als eingetragenen Verein trägt sich durch die folgenden Aktivitäten

  • Der Zugang zu (erweiterten) Leistungen & Veranstaltungen ist durch Vereinsmitgliedschaften möglich
  • Zur Teilnahme an Veranstaltungen wird ein entsprechender Beitrag erhoben
  • Der Auftritt von Stakeholder auf der Plattform wird mittels Sponsoring ermöglicht
  • Zusätzliche Dienstleistungen (Beratung, Coaching etc.) werden gegen Entgelt angeboten
  • Einnahmen durch Fördermittel unterstützen die Weiterentwicklung des Vereins

Wer sind die entscheidenden Stakeholder?

Wirtschaft

  • Unternehmen: KMUs/ große Unternehmen
  • Startups
  • Experten: Berater, Autoren etc.

Wissenschaft

  • Universitäten, Hochschulen, Institute
  • Professoren & Dozenten

Gesellschaft/Öffentlichkeit/Community

  • Arbeitnehmer (z.B. im Umfeld Blockchain beruflich Tätige)
  • Studenten
  • Interessierte Privatpersonen

Förderer

  • Vereinsmitglieder
  • Stadt Karlsruhe
  • Land Baden-Württemberg
  • Investoren

Auf welchen Markt fokussiert sich der Hub?

Der KIT Blockchain Hub konzentriert seine Aktivitäten auf die Stadt Karlsruhe und seine Region (rund 1,63 Millionen Einwohner).

Der Hub sieht sich als Ergänzung zur Arbeit der Technologie-Region Karlsruhe sowie des CyberForums (1.200 Mitglieder).

Er bedient vornehmlich die Nische der Blockchain-Interessierten.

Der Interessentenkreis wird aktuell durch 350 Mitglieder der Meetup-Gruppe „Karlsruhe Blockchain Meetup“ bemessen.

Zudem berechnen wir das Potential an weiteren Interessierten bei XYZ Mitgliedern.

Wie erfolgt der Markteintritt (Go-To-Market)?

Die Zielgruppe des KIT Blockchain Hub kommuniziert primär durch die folgenden Kanäle:

  • Website https://www.kit-blockchainhub.de:
    • Blog-Beiträge
    • Newsletter
  • Events
  • Direkte Ansprache potentieller Kunden & Interessenten
  • Kooperationen: KIT, CyberForum etc.

Welches Team steht dahinter?

Martin Wos

  • Founder & CEO der Block Stocks Swiss AG
  • Internationaler Speaker zum Thema Blockchain
  • Erfahrungen mit Blockchain Hubs und Events (Crypto Valley, Blockchain Schaufenster Region, etc.)
  • Advisor für Startups und KMUs
  • Großes Netzwerk in der Blockchain-Community

Till Runge

  • Informationswirtschaft-Student
  • Interessengebiete: Blockchain, Netzwerke, Kryptographie, Finanzen

Sussan Manschadi

  • Informatik-Studentin
  • Software-Architektin

Anton Baranowski

  • IT Solution Designer
  • Begeisterter Organisator & Netzwerker

Wie strukturiert sich der Verein?

Ordentliche Mitgliedschaft

  • Natürliche Personen, stimmberechtigt, niedriger Beitrag

Fördermitgliedschaft

  • Natürliche Personen, nicht stimmberechtigt, hoher Beitrag
  • Justistische Personen, nicht stimmberechtigt, hoher Beitrag

Ehrenmitgliedschaft

  • Natürliche Personen, nicht stimmberechtigt, kein Beitrag

Organe

  • Mitgliederversammlung
  • Vorstand: Vorsitzender, Schriftführer (stellv. Vorsitzender), Kassenwart

Warum wir?

Mit dem KIT Blockchain Hub erhöhen wir die Sichtbarkeit des Themas Blockchain in der Wirtschafts-, Wissenschafts- und Innovationsregion Karlsruhe.

Mit unserem Verein bilden wir zum Einen eine entscheidende Anlaufstelle und organisieren zum Anderen mehrwertstiftende Veranstaltungen, die den Austausch und Wissenstransfers im Umfeld der Blockchain fördern.

Der KIT Blockchain Hub bietet das zentrale Blockchain-Netzwerk für Karlsruhe und die Region.

Jetzt Teil des KIT Blockchain Hubs werden!